Die ungeschlagenen Kreuzlinger zu Gast

Eine äusserst schwere Aufgabe erwartet die Sirnacher am kommenden Samstag auf dem heimischen Kett. Es kommt mit dem FC Kreuzlingen die aktuell beste Mannschaft der Rückrunde auf Besuch

FC Sirnach nur Aussenseiter

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache, fünf Spiele : 13 Punkte, Torverhältnis 15 : 4, dazu haben sich die Seebuben mit zwei gewonnen Partien im Cup für die erste Hauptrunde qualifiziert. Da können die Sirnacher nicht mithalten, immerhin haben sie in den bisher sechs Begegnungen nur gerade ein Mal gegen den Leader in Freienbach ziemlich unglücklich verloren. Auch wenn die mit 4 : 1 deutlich gewonnene Direktbegegnung gegen den Mitabstiegskonkurrenten aus St. Margrethen etwas Auftrieb gegen hat, wartet kommenden Samstag ein Gegner ganz anderen Kalibers auf die Hinterthurgauer. Erschwerend wirkt der Umstand, dass Trainer Alder mit David Trovato der absolute Chef im Mittelfeld und Agressivleader wegen der vierten gelben Karte fehlen wird. Dagegen wird der kommende Gegner in Bestbesetzung antreten können, d.h. mit den formstarken Beran, Querfozi und Arifagic. Vor allem vor den technisch überdurchschnittlich guten Beran und Querfozi werden sich die Sirnacher besonders in acht nehmen müssen.

Nur über den Kampf

Nur wenn jeder Sirnacher sein Leistungspotential ausschöpfen kann, zudem bereit ist bis an die eigene Schmerzgrenze zu gehen und dann auch noch eine gehörige Portion Glück in Anspruch nehmen kann, darf man auf Seiten der Sirnacher mit etwas Zählbarem  rechnen dürfen. Dazu wird es zusätzlich nötig sein, dass Trainer Alder seinen Schützlingen einen passenden Matchplan mit auf den Weg gibt und diese dann die taktischen Anweisungen während des Spiels auch umsetzen können. Oftmals aber haben genau solch klare Ausgangslagen zu völlig unerwarteten Resultaten geführt. Hoffentlich wachsen die Sirnacher an der Schwere der Aufgabe und fordern dem übermächtig scheinenden Gegner alles und vielleicht noch etwas mehr ab. Der FC Sirnach braucht auch Ihre Unterstützung im Kampf gegen den Abstieg !

Meisterschaft 2. Liga Interregional, Gruppe 6

FC Sirnach – FC Kreuzlingen

Sportplatz Kett, Samstag 29. April 2017, 16 Uhr

Foto aus dem Vorrundenspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.